Fehlerliste BLS

Informationen zum BLS

Wenn Sie auch Unstimmigkeiten finden oder Fragen haben, mailen Sie uns bitte: nuts@dato.at

Wir fassen hier Informationen zu den Versionen des BLS zusammen. Wir listen hier auch alle uns bekannten Fehler und Probleme zum BLS auf, die für Sie bei der Berechnung von Nährwerten wichtig sein könnten.

Bei allen Fragen zum BLS nehmen wir immer mit dem www.mri.de und der BLS-Gruppe Kontakt auf, damit in Folgeversionen des BLS diese Probleme behoben werden können.

Wichtig: Die Probleme beziehen sich in der Regel nur auf BLS-Einträge, nicht auf Einträge der ÖNWT. Wenn von Einträgen einer Lebensmittelgruppe die Rede ist, sind die Einträge des BLS gemeint. Wenn im Einzelfall auch Einträge der ÖNWT betroffen sind, ist das gesondert angeführt

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 28.6.2017

  • Arachidonsäure in Milchprodukten: bei den meisten Milchprodukten (Sahne, Sauerrahm, Schnittkäse) ist keine Arachidonsäure hinterlegt, obwohl diese zumindest in geringen Mengen enthalten ist. Grund dafür sind fehlende Analyseergebnisse.
    Nachdem derzeit einige Analysen in diesem Zusammenhang durchgeführt werden, sollen die Werte mit einem der nächsten BLS-Updates ergänzt werden. --> Betrifft auch Einträge der ÖNWT

  • Marmelade/Konfitüre: Konfitüren sind im BLS sowohl in Gruppe F (Früchte; fruchtspezifische Konfitüren) als auch in Gruppe S (Süßwaren; süße Brotaufstriche) abgespeichert. Während bei den Konfitüren der Gruppe S durch das Einkochen ein Verlust von 5% berücksichtigt wird, sind die Konfitüren der Gruppe F ohne Berücksichtigung von Verlusten berechnet und damit „roh“. Betroffen davon sind alle Konfitüren/Marmeladen der Gruppe F (Früchte).
    Dieses Problem soll mit dem nächsten BLS-Update behoben werden.

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 5.4.2017

  • Emmentaler mind. 10% Fett i. Tr.: der Fettgehalt des Emmentalers ist mit 1g/100g viel zu niedrig und sollte durchschnittlich bei 7g/100g liegen. Dieses Problem wird mit dem nächsten BLS-Update behoben. Betroffener BLS-Code: M3A9200;BLS3.02;Emmentaler mind. 10% Fett i. Tr.

  • Brombeere roh: der Gesamtkohlenhydratgehalt der Brombeere roh macht weniger aus als die Summe von Zucker + Zuckeralkoholen. Der Kohlenhydratgehalt müsste eigentlich ca. 11g ausmachen. Dies wird mit dem nächsten BLS-Update korrigiert.
    Betroffener BLS-Code: F303100;BLS3.02;Brombeere roh.
    Als Alternative eignet sich F413100;BLS3.02;Wald-Brombeere roh

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 13.9.2016

  • Kapern Fettgehalt: bei den Kapern-Produkten ist zwar ein Gesamtfettgehalt angegeben, allerdings sind keine Fettsäuren hinterlegt. Bei den meisten verteilt sich das Fett rein auf Glycerin, was nicht stimmen kann. Der Fettgehalt wurde von einem externen Labor analysiert, Fettsäuren waren aber nicht Bestandteil der Analyse. Betroffene BLS-Codes sind: G012100;BLS3.02;Kapern roh, G012132;BLS3.02;Kapern abgetropft gekocht, G012900;BLS3.02;Kapern Konserve, nicht abgetropft, G012902;BLS3.02;Kapern Konserve abgetropft, G012922;BLS3.02;Kapern Konserve abgetropft gegart
    Im Gegensatz dazu wurde R241000 Kapern getrocknet von R242000 Gewürznelken übernommen und hat dadurch Werte für die einzelnen Fettsäuren hinterlegt.

  • Haferkleieflocken Ballaststoffgehalt: die Summe der wasserunlöslichen Ballaststoffe KBN und wasserlöslichen Ballaststoffe KBW (10,03g) entspricht nicht der Summe der einzeln angeführten Ballaststoffe die den Gesamtballaststoffgehalt ZB (9,66g) ausmachen. Betroffener BLS-Code: C138000;BLS3.02;Haferkleieflocken

  • Sojasauce: als „handelsübliche Sojassoße“ sollte der BLS-Eintrag R143000;BLS3.02;Sojasoße Fertigprodukt oder der ÖNWT-Eintrag H752600;ÖNWT2.0;Sojasauce verwendet werden. Die Nährwerte der beiden Einträge H840100;BLS3.02;Sojasoße und H840200;BLS3.02;Sojasoße weiße unterscheiden sich hingegen stark von handelsüblicher Sojasoße und werden mit dem nächsten BLS-Update gelöscht.

  • Avocado: bei F502100;BLS3.02;Avocado roh sind 3,6g Kohlenhydrate hinterlegt und davon 1,4g Zucker. Allerdings fehlt die Zuordnung der verbleibenden 2,2g Kohlenhydrate. Bei F502000;BLS3.02;Avocado (und auch den anderen Formen: gegart, Konzentrat, roh mit Küchenabfall, tiefgefroren) sind auch 3,6g Kohlenhydrate hinterlegt und diese verteilen sich mit 3,6g komplett auf Zucker. Beides sind Unstimmigkeiten, die mit dem nächsten Update bereinigt werden müssen. Als Alternative kann F578100;ÖNWT2.0;Avocado roh verwendet werden.

  • Laurinsäure: Laurinsäure ist eine gesättigte, mittelkettige Fettsäure. Im BLS wird sie fälschlicherweise den langkettigen Fettsäuren zugeordnet. Diese Problematik betrifft alle Lebensmittel die Laurinsäure enthalten. Aufgrund der laut MRI unklaren Definition werden diese Variablen in zukünftigen Versionen nicht mehr Bestandteil des BLS sein. --> Betrifft auch Einträge der ÖNWT

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 28.4.2016

  • Der Gesamtkohlenhydrat- bzw. Zuckergehalt vieler Kräuter und Gewürze ist zu hoch, während jener für Ballaststoffe zu niedrig ist. Betroffen sind: Pfeffer, Kümmel, Oregano, Currypulver, Paprikapulver, Muskatnuss, Senfkorn, Gewürznelken, Zimt, Koriander, Basilikum, Fenchelsamen, Kerbel, Pfefferminze, Bohnenkraut, Thymian, Ingwer, Salbei, Kurkuma, Chili, Petersilie, Macis, Zwiebelpulver, Majoran, Rosmarin. --> Betrifft auch Einträge der ÖNWT

    Als Alternative eignen sich:

    R210710;ÖNWT2.0;Pfeffer weiß gemahlen
    R210810;ÖNWT2.0;Pfeffer schwarz gemahlen
    R216600;ÖNWT2.0;Kümmel getrocknet
    R216700;ÖNWT2.0;Oregano getrocknet
    R201700;ÖNWT-GV;Currypulver ohne Senfmehl
    R104910;ÖNWT2.0;Curry Typ indisch
    R211610;ÖNWT2.0;Paprika edelsüß
    R211310;ÖNWT2.0;Muskatnuss gemahlen

    R210910;ÖNWT2.0;Senfkörner gemahlen
    R210110;ÖNWT2.0;Gewürznelken gemahlen
    R211800;ÖNWT2.0;Zimt gemahlen
    R203110;ÖNWT2.0;Zimt Cassia
    R216500;ÖNWT-TCM;Koriandersamen getrocknet
    G092400;ÖNWT2.0;Basilikum getrocknet
    G094400;ÖNWT-TCM;Fenchelsamen
    G095400;ÖNWT-TCM;Kerbel getrocknet
    G052400;ÖNWT-TCM;Polei-Minze getrocknet
    G096400;ÖNWT-TCM;Bohnenkraut getrocknet
    G097400;ÖNWT2.0;Thymian getrocknet
    R216800;ÖNWT2.0;Ingwer getrocknet
    R216900;ÖNWT2.0;Salbei gemahlen
    R210210;ÖNWT2.0;Curcuma gemahlen
    R217400;ÖNWT2.0;Chili Pulver
    G098400;ÖNWT2.0;Petersilie getrocknet
    R217300;ÖNWT2.0;Macis Pulver
    G442500;ÖNWT2.0;Zwiebelpulver
    R217200;ÖNWT2.0;Majoran getrocknet
    R217100;ÖNWT2.0;Rosmarin getrocknet

    Kommentar vom MRI dazu: Gewürze wurden in erster Linie deshalb in den BLS aufgenommen, um für Rezepte bereitgestellt zu werden. Da sie zur Rezeptberechnung meist in vernachlässigbar geringen Mengen verwendet werden, haben Gewürze auch keine Priorität bei Nährstoffanalysen und –recherchen, und aus diesem Grund erklären sich auch die Diskrepanzen hinsichtlich des Kohlenhydrat-, Zucker- und Ballaststoffgehalts. Daher ist davon abzuraten die BLS-Nährstoffdaten von Gewürzen zur BIG-8-Deklaration heranzuziehen.

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 20.4.2016

  • Kakaobohne/-masse Fettgehalt: der Fettgehalt der Kakaobohne/-masse ist mit 19,8g viel zu niedrig und sollte durchschnittlich bei 45 – 60g liegen. Auch die anderen Nährwerte weichen etwas ab. Betroffener BLS-Code ist: S790000;BLS3.02;Kakaobohne/-masse; Als Alternative kann folgendes Produkt verwendet werden: S702800;ÖNWT2.0;Kakaomasse

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 19.2.2016

  • Schwein Schulter Fettgehalt: der Fettgehalt von U660100;BLS3.02;Schwein Schulter (Bug) roh erscheint mit 16,5g relativ hoch. Es handelt sich dabei um den völlig unparierten Fleischteil, also mit Schwarte und Speck. Allerdings hat auch U661100;BLS3.02;Schwein Schulter (Bug) (ma) roh den gleichen Fettanteil, was für die magere Schwein Schulter in jedem Fall zu hoch ist.
    Betroffene BLS-Codes: U660000;BLS3.02;Schwein Schulter (Bug), U660100;BLS3.02;Schwein Schulter (Bug) roh, U661100;BLS3.02;Schwein Schulter (Bug) (ma) roh

  • Geflügelbratwurst Fettgehalt: der Fettgehalt der Geflügelbratwurst ist mit 2,83g viel zu niedrig und sollte durchschnittlich bei 20% liegen. Diese Diskrepanz wird mit dem nächsten BLS-Update behoben. Betroffen BLS-Codes sind: W223100;BLS3.02;Geflügelbratwurst, W223172;BLS3.02;Geflügelbratwurst gegrillt, W223182;BLS3.02;Geflügelbratwurst gebraten (zubereitet ohne Fett)

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 15.1.2016

  • Apfel Fettgehalt: Der Fettgehalt von diversen „Apfel roh“-Einträgen im BLS variiert, und bei manchen ergibt auch die Summe der einzelnen Fettsäuren einen anderen Wert als der Gesamtfettgehalt. Dies liegt daran, dass die Werte teilweise aus unterschiedlichen Quellen herangezogen wurden. Diese Diskrepanz soll mit dem nächsten BLS-Update behoben werden Betroffene BLS-Codes: F110100;BLS3.02;Apfel roh, F120100;BLS3.02;Apfel geschält roh, F110000;BLS3.02;Apfel

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 16.9.2015

  • Agar Agar: enthält laut BLS nur 2,2g Ballaststoffe. Der Ballaststoffgehalt müsste aber viel höher sein und der Kohlenhydrat- bzw. Eiweißgehalt dementsprechend niedriger.
    Betroffener BLS-Code: R461000;BLS3.02;Agar-Agar, Trockenprodukt;
    Alternative: R414600;ÖNWT-PRO;Agar Agar Pulver

  • Teige roh/gebacken: einige Teige im BLS haben sowohl „roh“ als auch „gebacken“ idente Nährwerte. Es liegen die Nährwerte der rohen Teige vor, und aufgrund eines Berechnungsfehlers wurden die Nährstoffveränderungen beim Backen nicht berücksichtigt.
    Betroffene BLS-Codes: D072000;BLS3.02;Blätterteig roh, D072062;BLS3.02;Blätterteig gebacken;
    D073000;BLS3.02;Brandmasse roh, D720400;BLS3.02;Brandmasse gebacken;
    D079000;BLS3.02;Pizzateig roh,D079062;BLS3.02;Pizzateig gebacken;
    D074100;BLS3.02;Hefeteig leicht roh, D074162;BLS3.02;Hefeteig leicht gebacken

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 2.5.2015

  • Sojamehl vollfett hat einen viel zu geringen Kohlenhydratgehalt und daneben einen zu hohen Ballaststoffgehalt. Ein Teil der Ballaststoffe müsste auf die Kohlenhydrate verteilt werden.
    Betroffene Codes: H764400;BLS3.02;Sojamehl vollfett, H761400;BLS3.02;Sojamehl
    Alternative: H745500;ÖNWT2.0;BIO Sojamehl vollfett

  • Paprika getrocknet: die Nährwert von „Paprika getrocknet“ und „Paprikaschoten getrocknet“ weichen besonders im Fettgehalt deutlich voneinander ab. Es muss dabei unterschieden werden, dass es sich bei „Paprika getrocknet“ um ein Gewürmischungspulver handelt während mit „Paprikaschoten getrocknet“ die getrockneten, grünen Gemüsepaprika gemeint sind.
    Betroffene Codes: .G540400;BLS3.02;Paprikaschoten getrocknet, R251000;BLS3.02;Paprika getrocknet

  • Orangen- und Zitronenschale: beide Zitrusfruchtschalen enthalten an Kohlenhydraten ausschließlich Zucker (25g bei den Orangen- und 16g bei den Zitronenschalen) und keine Ballaststoffe. Dies kann nicht stimmen und soll mit dem nächsten BLS-Update behoben werden.
    Betroffene Codes: R382100;BLS3.02;Zitronenschale, 382200;BLS3.02;Orangenschale gerieben

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 18.12.2014

  • Ahornsirup hat einen Kohlenhydratgehalt von 67,1g. Allerdings ist die Verteilung der Kohlenhydrate falsch. Statt nur Glukose (67,1g) müsste Ahornsirup auch einen hohen Anteil an Saccharose (ca. 90%) und daneben nur geringe Mengen an Glukose und Fruktose enthalten. Betroffener BLS Codes: S151100;BLS3.02;Ahornsirup - Alternative: S104110;ÖNWT2.0;Ahornsirup

  • Mozzarella hat einen Kohlenhydratgehalt von 1,75g/100g, der auf seinen Laktosegehalt zurückgeführt werden kann. Jedoch sind alle Unter-Kohlenhydrate mit Null eingetragen. Betroffener BLS Code: M032100;BLS3.02;Mozzarella - Alternative: M002210;ÖNWT-MILCH;Mozzarella Stange 45%

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 8.9.2014

  • Gurke milchsauer hat mit 0,14g/100g einen viel zu geringen Gehalt an organischen Säuren. Der Gehalt an organischen Säuren müsste zwischen 0,7 und 1,8g/100g liegen. Betroffene BLS Codes: G880100;BLS3.02;Gurke milchsauer, G880200;BLS3.02;Gurke süß-sauer milchsauer, G880300;BLS3.02;Salz-Dill-Gurke milchsauer, G880322;BLS3.02;Salz-Dill-Gurke milchsauer gegart

Bekannte Probleme zu 3.0.2 - 15.5.2014

  • Alle Probleme aus v3.0.1, die nicht als korrigiert markiert sind.

v3.0.2 - 15.5.2014

  • Die wesentliche Neuerung der BLS-Version 3.02 gegenüber der Version 3.01 besteht darin, dass für die Berechnung der Nahrungsenergie der Energiegehalt von Ballaststoffen berücksichtigt wird. Daneben bleibt die Energieberechnung ohne Einbeziehung der Energie aus Ballaststoffen weiterhin als BLS-Variable bestehen.

  • Die Jodiddaten von trockenem Tee und Teeaufguss wurden angepasst

  • Eisen-, Zink-, Kupfer- und Mangandaten von Glasnudeln

  • Phosphorwert von Salzlakenkäse aus Ziegenmilch

  • Laktosedaten laktosefreier Milchprodukte

  • Vitamin D-Daten bei alkoholischen Getränken

  • Einzel-Lebensmittelnachweis aller Unterschiede zwischen v3.0.1 und v3.0.2

  • Kundeninformation des MRI mit allen bekannten Abweichungen

Bekannte Probleme zu 3.0.1 - 13.2.2014

  • Schafskäse M3A4300;BLS3.01;Schafskäse mind. 20% Fett i. Tr. und M6A6800;BLS3.01;Schafskäse mind. 50% Fett i. Tr. haben dieselben Nährwerte. Sie unterscheiden sich auch nicht im Fettgehalt (jeweils 24,1g/100g). Der Fettgehalt des 20%igen müsste deutlich niedriger sein als jener des 50%igen.

  • Schaf- und Ziegenmilchkäse enthalten fälschlicherweise Glykogen. Als Alternative können folgende Produkte verwendet werden: M410700;BLS3.01;Schnittkäse aus Schafmilch mind. 50% Fett i. Tr., M411400;BLS3.01;Schnittkäse aus Schafmilch mind. 30% Fett i. Tr., M412800;BLS3.01;Schnittkäse aus Schafmilch mind. 60% Fett i. Tr., M6A5700;BLS3.01;Weichkäse aus Schafmilch 50% Fett i. Tr.

  • Saure Sahne 10 % Fett weist in BLS-Version 3.01 durch Übernahme einer neuen Quelle in Version 3.0 einen Fettgehalt von 18 g/100 g gegenüber 10 g/100 g in Version II.3 auf. Betroffene BLS-Codes sind: M172000 "Saure Sahne" und M172500 "Saure Sahne 10 % Fett". Als Alternative können folgende Produkte verwendet werden: M127200;ÖNWT-MILCH;Sauerrahm, M128200;ÖNWT-MILCH;Sauerrahm leicht 1%, M166610;ÖNWT-MILCH;Sauerrahm 15% Fet

  • Der Wassergehalt von Trockenobst bzw. -gemüse ist in manchen Fällen viel zu hoch. Betroffene Codes: F211400;BLS3.01;Süßkirsche getrocknet, F221400;BLS3.01;Rundpflaume getrocknet, F301400;BLS3.01;Erdbeere getrocknet, F302400;BLS3.01;Himbeere getrocknet, F303400;BLS3.01;Brombeere getrocknet, F401400;BLS3.01;Preiselbeere getrocknet, F405400;BLS3.01;Sanddornbeere getrocknet, F501400;BLS3.01;Ananas getrocknet, G036400;BLS3.01;Pfefferminze getrocknet, G210400;BLS3.01;Spinat getrocknet, G331400;BLS3.01;Kohlrabi getrocknet, G510400;BLS3.01;Aubergine getrocknet, G560400;BLS3.01;Tomaten getrocknet

  • Das Olivenöl Q120000 kommt gesamt auf über 100g.

  • Der Fettgehalt der Sonnenblumenkerne ist mit 26,3g zu niedrig und sollte ca. bei 50g/100g liegen. Als Alternative eignet sich: H414000;ÖNWT2.0;Sonnenblumenkerne

Bekannte Probleme zu 3.0.1 - 23.1.2014

  • Viele der Tofu-Produkte bzw Kapern-Produkte im BLS enthalten Glykogen (tierische Stärke), was bei einem "rein pflanzlichen Lebensmittel" natürlich nicht sein sollte. Als Alternative könne folgende Produkte verwendet werden: H861000;BLS3.01;Tofu fest, H950000;BLS3.01;Tofu roh bzw. G012902;BLS3.01;Kapern Konserve abgetropft

Bekannte Probleme zu 3.0.1 - 27.11.2013

  • Der Fettgehalt der Schweineschwarte ist mit 1,5g viel zu niedrig. Der Fettgehalt müsste mindestens 15% betragen und ist daher um den Faktor 10 zu niedrig. (derzeit keine Alternative)

Bekannte Probleme zu 3.0.1 - 18.11.2013

  • Der Zuckergehalt von Pfeffer ist mit 49,4g/100g deutlich zu hoch. Der Kohlenhydratgehalt müsste sich anders verteilen. Als Alternative eignet sich: R210710;ÖNWT2.0;Pfeffer weiß gemahlen; R210810;ÖNWT2.0;Pfeffer schwarz gemahlen.

  • Der Zuckergehalt von Oregano getrocknet ist mit 49g/100g deutlich zu hoch und sollte viel niedriger sein. (derzeit keine Alternative)

  • Der Gesamtkohlenhydratgehalt von Kümmel getrocknet ist mit 37,3g/100g viel zu hoch. Entweder handelt es sich dabei um den Kohlenhydrat- UND Ballaststoffgehalt. Oder der Kohlenhydrat- und Ballaststoffgehalt wurden vertauscht. Als Alternative eignet sich: R211700;ÖNWT2.0;Kümmel gemahlen

  • Der Gesamtkohlenhydrat- bzw. Zuckergehalt vieler Gewürze ist zu hoch, während jener für Ballaststoffe viel zu niedrig ist. Betroffen sind: Pfeffer, Kümmel, Oregano, Currypulver, Paprikapulver, Muskatnuss, Senfkorn, Gewürznelken, Zimt
    Als Alternative eignen sich:

    R210910;ÖNWT2.0;Senfkörner gemahlen
    R210710;ÖNWT2.0;Pfeffer weiß gemahlen;
    R210810;ÖNWT2.0;Pfeffer schwarz gemahlen
    R211700;ÖNWT2.0;Kümmel gemahlen
    R201700;ÖNWT-GV;Currypulver ohne Senfmehl
    R104910;ÖNWT2.0;Curry Typ indisch
    R211610;ÖNWT2.0;Paprika edelsüß
    R211310;ÖNWT2.0;Muskatnuss gemahlen
    R210110;ÖNWT2.0;Gewürznelken gemahlen
    R211800;ÖNWT2.0;Zimt gemahlen

Bekannte Probleme zu 3.0.1

  • Bei der Zartbitterschokolade sowie beim Kakao (Kakaopulver, -bohne/ -masse) fehlt die Hinterlegung der Detailballaststoffe. Als Alternative eignet sich: S505600;ÖNWT-PRO;Zartbitterschokolade

  • Der Zuckergehalt des Roggenmehls ist deutlich zu hoch und sollte ungefähr gleich hoch sein wie jener des Weizenmehls (ca. 1g/100g). Als Alternative können folgende Produkte verwendet werden: C202210;ÖNWT2.0;Bio Roggenvollkornmehl, C202300;ÖNWT2.0;Bio Roggenmehl Type 960, C203510;ÖNWT2.0;Roggen Mehl Type R 2500

  • Die Eintragungen "Walnuss roh" und "Walnüsse" sind nahezu identisch, unterscheiden sich nur im Zuckergehalt, da aber deutlich. Der Zuckergehalt müsste bei beiden ident sein. Dasselbe gilt auch für Erdnuss, Haselnuss, Cashewnuss, Paranuss, Leinsamen, Sonnenblumenkern, Mandel süß und Kürbiskern. Bei der Verwendung der genannten Lebensmittel für Berechnungen sind diejenigen mit dem Zusatz "roh" vorzuziehen.

  • Die BLS Nährwerte für "Dinkel ganzes Korn roh" und "Dinkel Vollkornmehl" unterscheiden sich stark. Das ist nicht plausibel. Als Alternative eignet sich: C203210;ÖNWT2.0;Dinkel Vollkornmehl

  • Es gibt im BLS einige Lebensmittel (95) bei denen der Zuckergehalt höher ist als ZK (die Summe der Kohlenhydrate). Der Zuckergehalt müsste natürlich in jedem Fall geringer sein als ZK. Vollständige Liste finden Sie hier.

  • Alle als "laktosefrei" bezeichneten Milchprodukte aus dem BLS enthalten über 2,8 g Laktose/100 g. Alternativ können die laktosefreien ÖNWT-Milchprodukte verwendet werden. *** behoben in v3.0.2 ***

  • In der Doku zum BLS fehlt bei manchen Formeln ZV.

  • Salzlakenkäse aus Ziegenmilch hat mit 280000mg/100g einen gravierend falschen Phosphor-Wert. Besser wäre ein Phosphorgehalt von ca. 280mg/100g (siehe auch Salzlakenkäse aus Kuhmilch). Alternativ können andere Ziegenmilchkäsesorten oder der Salzlakenkäse aus Kuhmilch verwendet werden. *** behoben in v3.0.2 ***

  • Bei R821000 Gemüsebrühe gekörnt errechnet sich ZW+ ZE + ZF + ZK + ZB + ZM + ZO + ZA + KPON zu einem Wert größer 100 das ist falsch. Vor allem der Wassergehalt ist mit 36g/100g für ein Trockenprodukt zu hoch und sollte reduziert sein. Als Alternative eignet sich: X404200;ÖNWT-GV;Klare Suppe Bouillon rein pflanzlich

  • Der Sahnelikör hat mit über 5000mg einen viel zu hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Allein die Linolsäure macht 5 g/100g aus. Als Alternative eignen sich andere Liköre wie: P550000;BLS3.01;Kaffee-, Tee-, Kakaolikör, P500000;BLS3.01;Liköre, P570000;BLS3.01;Liköre besondere

  • Schwein Fleisch gepökelt geräuchert mittelfett hat einen höheren Fettgehalt als Schwein Fleisch gepökelt geräuchert fett. (15,5g vs. 13,1g Fett). Das mittelfette Fleisch müsste natürlich einen geringeren Fettgehalt haben als das fette. Dasselbe gilt für Schwein Nacken mager und mittelfett.

  • Der Sorbit-Gehalt von einigen Früchten wirft Fragen auf: z.B. Datteln: getrocknete Datteln enthalten 1350mg Sorbit, rohe Datteln und die anderen "Dattelformen" allerdings 0. Generell ist bei sehr vielen Früchten der Sorbit-Wert 0 hinterlegt, bei denen man das nicht vermuten würde (fast alle Gruppe F4 und F5). Es mangelt an Daten (auch keine Werte in anderen FCDBs), daher ist der Sorbitgehalt bei vielen Früchten mit 0 hinterlegt. --> Betrifft auch Einträge der ÖNWT

  • Derzeit wird im BLS Glycerin wie Fett mit 9kcal verrechnet. Dies erscheint deutlich zu hoch. --> Betrifft auch Einträge der ÖNWT

  • Viele Pflanzenöle enthalten Cholesterin. Da Cholesterin ein tierisches Fett ist sollten die Pflanzenöle kein Cholesterin enthalten. Als Alternative können folgende Produkte verwendet werden: Q200000;BLS3.01;Pflanzliche Öle Linolsäure 30% - 60%, Q200200;BLS3.01;Pflanzliche Öle (30-60%) gehärtet

  • Polenta roh hat ganz andere Werte als Maisgrieß. "C526000 Polenta roh" ist zusammengesetzt, also zubereitet aus roher Polenta und anderen Zutaten. Für die Berechnung von Polenta-Rezepten die Rohzutat C346000;BLS3.01;Mais Grieß verwenden.

  • Bei vielen BLS-Einträgen ist die Harnsäure nicht hinterlegt: --> Betrifft auch Einträge der ÖNWT
    T410100;BLS3.01;Lachs roh; Alternative: T400100;BLS3.01;Lachsfische roh
    T207100;BLS3.01;Seelachs (Köhler) roh Fischzuschnitt; Alternative: T213000;BLS3.01;Pollack (Köhler)
    T507100;BLS3.01;Pangasius roh Fischzuschnitt; derzeit keine Alternative
    W149300;BLS3.01;Salami (Schwein); Alternative: W140000;BLS3.01;Salami
    W234000;BLS3.01;Fleischwurst; Alternative: W231700;BLS3.01;Kalbfleischwurst
    W240000;BLS3.01;Brühwurst feingekuttert (nicht umgerötet); Alternative: W200000;BLS3.01;Brühwurst
    W314000;BLS3.01;Kalbsleberwurst; Alternative: W324000;BLS3.01;Kalbsleberwurst grob
    W441000;BLS3.01;Parmaschinken; Alternative: W401600;ÖNWT-GV;Prosciutto, W401700;ÖNWT2.0;Prosciutto Italiano, W401930;ÖNWT2.0;Prosciutto Cotto
    W241000;BLS3.01;Gelbwurst; Alternative: W200000;BLS3.01;Brühwurst
    W510000;BLS3.01;Kasseler; Alternativen: W530000;BLS3.01;Kasseler mager (ma), W530022;BLS3.01;Kasseler (ma) erwärmt, W530032;BLS3.01;Kasseler mager (ma) gekocht, W530042;BLS3.01;Kasseler (ma) geschmort (zubereitet ohne Fett), W530052;BLS3.01;Kasseler mager (ma) gedünstet (zubereitet ohne Fett), W530062;BLS3.01;Kasseler mager (ma) gebacken, W530072;BLS3.01;Kasseler (ma) gegrillt, W530082;BLS3.01;Kasseler mager (ma) gebraten (zubereitet ohne Fett), W530200;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren, W530232;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren gekocht, W530252;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren gedünstet (zubereitet ohne Fett), W530262;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren gebacken, W530282;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren gebraten (zubereitet ohne Fett), W531000;BLS3.01;Kasseler (ma) paniert, W531082;BLS3.01;Kasseler (ma) paniert gebraten (zubereitet ohne Fett), W532000;BLS3.01;Kasseler (ma) mariniert, W532072;BLS3.01;Kasseler (ma) mariniert gegrillt
    W561000;BLS3.01;Pute Brust Aufschnitt gepökelt gegart; Alternativen: V486800;BLS3.01;Pute Brust gepökelt ungeräuchert, V486832;BLS3.01;Pute Brust gepökelt ungeräuchert gekocht
    W870600;BLS3.01;Fleischwurst Konserve; Alternative: W870500;BLS3.01;Kalbfleischwurst Konserve
    W880200;BLS3.01;Kalbsleberwurst Konserve; Alternative: W324000;BLS3.01;Kalbsleberwurst grob

  • T410100;BLS3.01;Lachs roh; Alternative: T400100;BLS3.01;Lachsfische roh

  • T207100;BLS3.01;Seelachs (Köhler) roh Fischzuschnitt; Alternative: T213000;BLS3.01;Pollack (Köhler)

  • T507100;BLS3.01;Pangasius roh Fischzuschnitt; derzeit keine Alternative

  • W149300;BLS3.01;Salami (Schwein); Alternative: W140000;BLS3.01;Salami

  • W234000;BLS3.01;Fleischwurst; Alternative: W231700;BLS3.01;Kalbfleischwurst

  • W240000;BLS3.01;Brühwurst feingekuttert (nicht umgerötet); Alternative: W200000;BLS3.01;Brühwurst

  • W314000;BLS3.01;Kalbsleberwurst; Alternative: W324000;BLS3.01;Kalbsleberwurst grob

  • W441000;BLS3.01;Parmaschinken; Alternative: W401600;ÖNWT-GV;Prosciutto, W401700;ÖNWT2.0;Prosciutto Italiano, W401930;ÖNWT2.0;Prosciutto Cotto

  • W241000;BLS3.01;Gelbwurst; Alternative: W200000;BLS3.01;Brühwurst

  • W510000;BLS3.01;Kasseler; Alternativen: W530000;BLS3.01;Kasseler mager (ma), W530022;BLS3.01;Kasseler (ma) erwärmt, W530032;BLS3.01;Kasseler mager (ma) gekocht, W530042;BLS3.01;Kasseler (ma) geschmort (zubereitet ohne Fett), W530052;BLS3.01;Kasseler mager (ma) gedünstet (zubereitet ohne Fett), W530062;BLS3.01;Kasseler mager (ma) gebacken, W530072;BLS3.01;Kasseler (ma) gegrillt, W530082;BLS3.01;Kasseler mager (ma) gebraten (zubereitet ohne Fett), W530200;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren, W530232;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren gekocht, W530252;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren gedünstet (zubereitet ohne Fett), W530262;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren gebacken, W530282;BLS3.01;Kasseler (ma) tiefgefroren gebraten (zubereitet ohne Fett), W531000;BLS3.01;Kasseler (ma) paniert, W531082;BLS3.01;Kasseler (ma) paniert gebraten (zubereitet ohne Fett), W532000;BLS3.01;Kasseler (ma) mariniert, W532072;BLS3.01;Kasseler (ma) mariniert gegrillt

  • W561000;BLS3.01;Pute Brust Aufschnitt gepökelt gegart; Alternativen: V486800;BLS3.01;Pute Brust gepökelt ungeräuchert, V486832;BLS3.01;Pute Brust gepökelt ungeräuchert gekocht

  • W870600;BLS3.01;Fleischwurst Konserve; Alternative: W870500;BLS3.01;Kalbfleischwurst Konserve

  • W880200;BLS3.01;Kalbsleberwurst Konserve; Alternative: W324000;BLS3.01;Kalbsleberwurst grob

  • Beim BLS-Eintrag "Essenzen/Aromastoffe R300000", sowie beim Eintrag "Essenzen natürliche R310000" ist beim Gehalt der organischen Säuren eine 0 zuviel angehängt. Als Alternative können folgende Produkte verwendet werden: R320000;BLS3.01;Essenzen mit natürlichen Aromastoffen, R330000;BLS3.01;Essenzen künstliche, R350000;BLS3.01;Aromastoffe natürliche, R357000;BLS3.01;Aromastoffe natürliche aus Gewürzen

  • Der Fettgehalt der Bitterschokolade (S570000) ist im Vergleich zur Zartbitterschokolade (S560000) um mehr als die Hälfte zu niedrig. Beide sollten annähernd denselben Fettgehalt haben. Als Alternative eignet sich: S505600;ÖNWT-PRO;Zartbitterschokolade

  • Bei einigen Margarinen und Leinöl ist der Vitamin-E-Gehalt 0. Als Alternative können folgende Produkte verwendet werden: Q410000;BLS3.01;Margarine Linolsäure <30%, Q401100;ÖNWT2.0;Diät Margarine, Q401200;ÖNWT2.0;Halbfett Diät Margarine

  • Der Fettgehalt von "W233000 Fleischkäse" ist mit nur 8g viel zu niedrig, er müsste einen ähnlich hohen Fettgehalt haben wie Kalbfleischkäse mit über 30g. Als Alternative eignet sich: W231800;BLS3.01;Kalbfleischkäse

v3.0.1 - 21.10.2010

  • Aktualisierung von Zucker

  • Aktualisierung Wassergehalt

v3.0.0 - 24.7.2010

  • 14.814 Lebensmittel

  • SFK-Integration

  • Aktualisierung hinterlegter Rezepte

  • Aktualisierung von Bezeichnungen

  • Umfassende Aktualisierung von Nährwerten

  • Umkodierung vieler Einträge

  • neue Nährstoffe Zucker, Omega3/6 Fettsäuren

vII.3 - 7.6.1999

  • Aktualisierung von Nährwerten

  • Neuaufnahme von Lebensmitteln

  • Streichen von A - Anfangsnahrung

Alternative: Browserversion

Wie geht das?

Weitere Infos und Voraussetzungen für Support und Präsentation über das Internet.

Workshops

Hier finden Sie Termine für Workshops und Online-Seminare. Nächster Termin 19.10.!

Online-Präsentation

Wir stellen Ihnen die nut.s Module gerne persönlich live über das Internet vor.

Videos zu nut.s

So funktioniert nut.s - diese Videos zeigen, was nut.s kann.

Noch Fragen?

10 Gründe, die für nut.s sprechen, wenn Sie noch unsicher sind. Besuchen unsere FAQ oder fragen Sie uns!

Probieren Sie selbst!

Hier können Sie selbst mit nut.s arbeiten und alles ausprobieren.

Sicherheit geht vor

nut.s besitzt ein Softwarezertifikat und ist über www.comodo.comsigniert und gegen Viren geschützt. Unsere Seite wird stündlich auf Veränderung und Malware gescannt.

Kontakt | Sitemap | Impressum | Hinweis | Privacy Policy

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.