Nutri-Score berechnen

In Frankreich und Belgien ist sie bereits Standard und auch hierzulande kann sie im Supermarkt immer häufiger entdeckt werden: Die Nährwertampel. Mit ihrer Hilfe ist auf den ersten Blick ersichtlich, ob ein Produkt eher gesund oder ungesund ist – mit anderen Worten, welchen Nutri-Score es erreicht. Doch wie berechnet man solche Werte am besten? Zum Beispiel mit unserer hochwertigen Software nut.s. Mit unserem Programm lassen sich Nährwertprofile von Nahrungsmitteln ganz einfach und verlässlich erstellen.

Noch ist die Angabe des Nutri-Scores auf Lebensmitteln nach wie vor freiwillig und laut EU-Recht auch nicht als Pflicht einzuführen. Da dieses Prinzip in anderen Ländern aber bereits gängiger Standard ist, kann auf lange Sicht davon ausgegangen werden, dass sich der Nutri-Score und andere Lebensmittelkennzeichnungen auch in Österreich durchsetzen werden, weshalb eine zuverlässige und einfache Berechnung so wichtig ist.

Mit unserer Software, nut.s, bereiten sich Unternehmen der Lebensmittelindustrie optimal auf diesen kommenden Standard vor. Gleichzeitig entscheiden sie sich für ein Programm, das über eine Vielzahl nützlicher Funktionen verfügt, die ihre Arbeit effizienter gestalten.

Der berechnete Nutri-Score als Orientierungshilfe für VerbraucherInnen

Diabetes, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Laut ErnährungswissenschaftlerInnen ist eine Vielzahl gesundheitlicher Probleme auf eine ungesunde Ernährung zurückzuführen. Das kommt daher, dass viele Lebensmittel, die VerbraucherInnen für gesund halten, in Wahrheit eine große Menge an Fett oder Zucker enthalten. Nur wenige Menschen machen sich die Mühe, das Kleingedruckte auf der Rückseite der Verpackung zu studieren. Der Nutri-Score mit seinem einfachen Farbschema soll auf den ersten Blick deutlich machen, welches Lebensmittel gesund ist und welches nicht. Damit man sich auf die Angaben dieser Markierungen verlassen kann, müssen genaue Berechnungen angestellt werden. Durch die Ergebnisse daraus lässt sich genau festlegen, ob das Lebensmittel eine grüne (gesunde) oder rote (ungesunde) Kennzeichnung erhält.

Der Nutri-Score teilt Lebensmittel dabei in eine fünfstufige Skala von A bis E ein. Neben der eindeutigen Markierung für VerbraucherInnen soll hierdurch erreicht werden, dass bewusster auf die Wahl gesunder Lebensmittel geachtet wird. Um den Nutri-Score zu berechnen, werden als positiv bewertete Inhaltsstoffe mit negativ bewerteten verrechnet. Dabei weisen gesunde Zutaten wenige, ungesunde Inhaltsstoffe viele Punkte auf. Daraus ergibt sich: Je niedriger das Gesamtergebnis, desto besser der Nutri-Score.

Als positiv bewertete Zutaten gelten zum Beispiel:

• Eiweiß

• Obst

• Gemüse

• Nüsse

• Hülsenfrüchte

• Rapsöl

Negativ bewertet werden beispielsweise:

• Zucker

• Salz

• Gesättigte Fettsäuren

• Hoher Kaloriengehalt

• Hohe Energiedichte

Mit nut.s den Nutri-Score präzise und schnell berechnen

Bei einfachen beziehungsweise für einzelne Lebensmittel lässt sich der Nutri-Score meist noch leicht von Hand berechnen. Insbesondere in der Lebensmittelindustrie, aber auch in der Großproduktion verschiedenster Lebensmittel kommen unzählige Zutaten und damit verbunden eine überwältigende Menge an Punkten für den Nutri-Score zusammen. In diesen Größenordnungen ist eine händische Verrechnung aller Inhaltsstoffe schier unmöglich.

Aus diesem Grund setzen viele Unternehmen auf unsere umfangreiche Software nut.s, wenn es darum geht, den Nutri-Score korrekt zu berechnen, um die richtigen Angaben auf die Lebensmittelverpackung zu drucken. Weil uns daran gelegen ist, Ihnen jederzeit die beste Software für Ihr Anliegen anbieten zu können, stehen wir in ständigem Austausch mit ErnährungswissenschaftlerInnen. Zudem befindet sich unsere Software fortlaufend auf dem neuesten Stand, was Verordnungen und rechtliche Updates betrifft. Anhand der Zutatenliste Ihres Produkts wird nut.s den Nutri-Score zuverlässig berechnen, sodass Sie die Angabe – aktuell noch freiwillig und womöglich bald Standard – auf der Verpackung anbringen können.

Weitere nützliche Funktionen unserer Software

Selbstverständlich kann nut.s noch viel mehr. So können Sie anhand unseres Programms spielend leicht Nährwertangaben erstellen und die von Ihnen verwendeten Allergene verwalten. Innerhalb kürzester Zeit errechnen Sie alle erforderlichen Daten, die nach gesetzlichen Vorschriften auf das Etikett des Lebensmittels gedruckt werden müssen. Für die lebensmittelerzeugende Industrie empfehlen wir unser umfangreiches Modul nut.s industrial.

Daten, Nährwerte, Nutri-Score – wir beraten Sie zu alle Funktionen von nut.s

Unsere Software ist intuitiv bedienbar und sehr nutzerfreundlich gestaltet – und trotzdem sehr umfangreich, um viele Berechnungen zu automatisieren, die Sie und Ihre MitarbeiterInnen Zeit kosten. Diese Funktionsvielfalt erläutern wir Ihnen gern vorab im persönlichen Gespräch. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an nuts@dato.at oder eine Nachricht über das Kontaktformular und wir melden uns zeitnah. Selbstverständlich erreichen Sie uns auch telefonisch unter +43 (0) 1 581 29 70.

Kontakt | Sitemap | Impressum | Hinweis | Privacy Policy

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.